Mohamed wird erneut der Lächerlichkeit preisgegeben

Wer glaubt, dass  mit der erneuten Veröffentlichung der MohamedKarikaturen Stärke gegenüber Terroristen bewiesen werden kann, ist ein Narr – und zwar ein gefährlicher.    Unfassbar, dass die Typen von Charlie Hebdo  erneut ihre Säbel ziehen https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/charlie-hebdo-publiziert-mohammed-wird-wieder-zur-karikatur-16932933.html – und damit deutlich machen, dass  sie ihren Feinden nicht nur ähnlich, sondern ebenbürtig sind. Charlie Hebdo schürt den Hass – nicht nur gegenüber den islamischen Eiferern, sondern gegen sämtliche Muslime. Das aber das haben die satirischen Dummköpfe bis heute nicht begriffen.

Ich halte bewusst Distanz zu Kirchen und so auch zu Menschen, deren Leben vom Glauben bestimmt ist. Aber Charlie Hebdo ist ein Giftpfeil, dem auch auf europäischer Ebene der Boden entzogen werden muss.

https://www.stoerfall-zukunft.de/ich-bin-nicht-charlies-meinung/